SimplyCool

 

Pressemitteilungen

Scythe stellt den Grand Kama Cross 2 vor: Extravaganter Kühler, der Prozessor und Komponenten kühlt

Mit dem Grand Kama Cross 2 stellt der japanische Kühler-Profi Scythe eine neue Version seines ausgefallenen Top-Flow-Kühlers vor. Durch die unverkennbare X-Struktur, die zwischen den beiden Kühlkörpern einen Zwischenraum ermöglicht, kühlt der Luftstrom des mitgelieferten Top-Mount-Lüfters nicht nur den Prozessor, sondern auch die Komponenten auf dem Mainboard. So wird eine stabile und lange Laufzeit gewährleistet.

 

Um die hohe Kompatibilität des CPU-Kühlers beizubehalten, haben die Experten von Scythe die Abmessungen des Grand Kama Cross 2 kaum verändert. Mit nur 175,2 x 140 x 140 mm (B x H x T) fällt der Top-Flow-Kühler immer noch recht kompakt aus, gleiches gilt auch für das Gewicht des überarbeiteten Grand Kama Cross, der mit 760 Gramm nur minimal (10 Gramm) schwerer ist als sein Vorgänger. Durch seine markante X-Struktur ist der Grand Kama Cross 2 zudem mit vielen Mainboards und PC-Gehäusen kompatibel. Um Anwendern die Montage zu erleichtern und den Kühler fest mit dem Prozessor zu verbinden, hat Scythe auch den Befestigungsmechanismus überarbeitet. So wird der Grand Kama Cross 2, wie auch schon der Ashura, nicht mehr mit Push-Pins, sondern mittels Schrauben mit dem Mainboard verbunden. Durch die quadratische Kupferbodenplatte ist es zudem möglich, den Kühlkörper bei Intel-Sockeln in vier verschiedenen Richtungen zu drehen.

 

Grand-Kama-Cross-2

 

Scythe hat sich mit Grand Kama Cross 2 vorgenommen, die Leistung des Vorgängers zu übertreffen. Damit dieses Ziel erreicht wird, stattet der Hersteller den Kühler mit einem neuen 140-Millimeter-Lüfter aus der Glide Stream-Serie aus. Dieser erreicht, bedingt durch seine Größe, ein Fördervolumen von 37,37 bis 97,18 Kubikmeter pro Stunde; bei einer Lautstärke von lediglich 13 bis 30,7 dBA. Der Drehzahlbereich des 140-Millimeter-PWM-Modelles variiert zwischen 500 und 1.300 Umdrehungen pro Minute, sodass er stets leise zu Werke geht. Zusätzlich dazu reduzieren die mit Rillen versehenen Rotorblätter den Luftwiderstand, wodurch sich das Betriebsgeräusch des Lüfters noch weiter verringert. Um die Kompatibilität mit anderen 120-Millimeter-Lüftern zu gewährleisten, verfügt der Lüfter über 120 mm-Bohrungen. Der Scythe Grand Kama Cross 2 ist mit allen aktuellen AMD-Sockeln AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1 und FM2 sowie den Intel-Sockeln LGA 775, 1155, 1156, 1366, 1150 und 2011 kompatibel.

Grand-Kama-Cross-2-_1

 

Das Zubehör fällt, wie auch bei den anderen CPU-Kühlern von Scythe, sehr umfangreich aus. So finden sich im Lieferumfang eine mehrsprachige Einbauanleitung, alle wichtigen Befestigungsklammern, Schrauben sowie ein kleines Paket hochwertiger Wärmeleitpaste, um die Temperaturen des Prozessors noch weiter zu senken.

Der Scythe Grand Kama Cross 2 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 35,95€ (inkl. 19% MwSt.).

**********************************************
Scythe Grand Kama Cross 2 – Produkt Seite
Scythe Grand Kama Cross 2 – Datenblatt
Scythe Grand Kama Cross 2 – hochauflösende Fotos
Scythe Grand Kama Cross 2 – Produktvideo
**********************************************

 

Über Scythe
Scythe gehört zu den weltweit führenden Herstellern von CPU-Kühlern, Grafikkartenkühlern, Lüftern, Lüftersteuerungen, Netzteilen, Gehäusen und weiterem PC Zubehör. Das seit November 2002 agierende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Tokyo (Japan) sowie weitere Niederlassungen in Oststeinbek (Deutschland), Los Angeles (USA) und Taipeh (Taiwan). Die deutsche Niederlassung ist breit aufgestellt und bietet auch dem Einzelhandel die Möglichkeit Produkte aus dem breit gefächertem Scythe Produktsortiment direkt zu beziehen.