SimplyCool

 

Pressemitteilungen

Scythe Kaze Chrono: Multifunktionale Lüftersteuerung im Retro-Look

Oststeinbek (Deutschland) – Das japanische Unternehmen Scythe EU GmbH, das vor allem für seine innovativen und leistungsstarken CPU-Kühler und Lüfter bekannt ist, stellt mit dem Kaze Chrono eine Lüftersteuerung vor, die gleich drei Funktionen auf einmal besitzt. So lassen sich mit dem schicken 5,25-Zoll-Gerät(13,34 cm) nicht nur vier Lüfter getrennt voneinander regeln, sondern es kann zudem auch die aktuelle Temperatur sowie die Uhrzeit angezeigt werden.

Die gewünschten Informationen bekommen Anwender übersichtlich auf dem 105 x 30 Millimeter großen LC-Display präsentiert. Besonders nützlich ist hier vor allem die Helligkeitsregelung, deren Intensität von sehr hell bis komplett abgedunkelt reicht und somit für eine optimale Ablesbarkeit sorgt; selbst bei hohem Lichteinfall.

 

Doch das nur 165 Gramm schwere Kaze Chrono kann noch mehr, etwa die aktuellen Temperaturen im System auslesen. Scythe liefert dazu sechs Sensorkabel mit, die User frei im Rechner verteilen können. So lässt sich schnell die genaue Temperatur der verbauten Festplatte, des Chipsatzes oder der CPU herausfinden. Unterstützt werden Temperaturen von 0 bis 100 Grad Celsius. Ab 75 Grad Celsius macht sich zudem der vorinstallierte Alarm bemerkbar, sowohl visuell als auch akustisch.

 

Wer diesen abstellen oder seine Temperaturen lieber in Grad Fahrenheit angezeigt bekommen möchte, findet dazu, an der Rückseite des Kaze Chrono, die dazugehörigen Jumper.

 

Scythe-Kaze-Chrono-Front

 

Ein weiteres Highlight, das der japanische Hersteller im Kaze Chrono untergebracht hat, ist die Uhren-Funktion. Dank der großen Zahlen haben Anwender die aktuelle Uhrzeit stets im Blick. Selbst wenn der Rechner ausgeschaltet wird, bleiben die Zeiteinstellungen gespeichert, sodass sie beim nächsten Booten wieder zur Verfügung stehen. Um dies zu ermöglichen, verbaut Scythe eine Lithium-Knopfzellen-Batterie vom Typ CR2032, die eine lange Lebensdauer besitzt und somit für einen reibungslosen Betrieb sorgt.

 

 

 

Natürlich erledigt das Kaze Chrono auch seine eigentliche Aufgabe, die Regelung der Lüfterdrehzahl, problemlos. Die multifunktionale Lüftersteuerung verfügt über je vier Lüfter- und Temperaturkanäle und besitzt einen Drehzahlbereich von 0 bis 9.990 U/min. Die Eingangsspannung beträgt 5 und 12 Volt, die Ausgangsspannung zwischen5 und 12 Volt. Bedingt durch die „12 Volt Spin-up“-Funktion starten die angeschlossenen Lüfter zuerst mit der vollen Spannung, bevor in den eingestellten Spannungsbereich gewechselt wird. Scythe hat zudem auch an die Sicherheit des Rechners gedacht und der Lüftersteuerung eine „Power Feed Control“-Funktion spendiert.Hierbei werden Lüfter, die innerhalb von 15 Sekunden keine Umdrehungszahl erreichen, automatisch von der Stromzufuhr getrennt.Somit werden defekte Modelle sofort erkannt, sodass sie keine Gefahr mehr für den PC darstellen.

Scythe-Kaze-Chrono

 

Die neue Lüftersteuerung Kaze Chrono ist ab sofort für 32,95 Euro im Fachhandel erhältlich. Alle benötigten Kabel und Befestigungsschrauben liefert Scythe direkt mit, sodass Anwender direkt mit dem Produkt durchstarten können.

 

 

 

**********************************************
Scythe Kaze Chrono – Produkt-Seite
Scythe Kaze Chrono – Datenblatt
Scythe Kaze Chrono – hochauflösende Fotos
Scythe Kaze Chrono – Produkt Video
**********************************************