SimplyCool

 

Kaze Master Flat II


Die neue Kaze Master Flat II bietet wie ihr Vorgängermodell eine flache Front ohne störende Drehknöpfe. Die Bedienung der Lüftersteuerung wurde überarbeitet und auf die notwendigsten Bedienelemente reduziert. Eine sehr gut ablesbare sowie abschaltbare VFD-Anzeige ersetzt die LCD-Anzeige das alten Modells.  Die Spannungsregelung der einzelnen Lüfterkanäle wurde überarbeitet um eine höhere Leistungsabgabe zu ermöglichen. Es kann jetzt jeder einzelne Kanal mit maximal 3A (36 Watt) belastet werden, welches eine Verdreifachung zum Vorgängermodell darstellt. Dies erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Lüftersteuerung, da auch mehrere besonders leistungsstarke Lüfter an einen Kanal betrieben werden können. Weiterhin bietet die Kaze Master Flat II verschiedene Sicherheits- und Alarmfunktion.

Produkt-Fotos

Kaze Master Flat IIKaze Master Flat IIKaze Master Flat IIKaze Master Flat IIKaze Master Flat IIKaze Master Flat IIKaze Master Flat IIKaze Master Flat II

Spezifikationen

Modellname:
Kaze Master Flat II

Modell-Nr.:
KM08-BK (in Schwarz)

Gesamtmaße (B x H x T):
148,5 x 42 x 83 mm/ 5.85 x 1.65 x 0.79 inch

Eingangsspannung:
5 V und 12 V (vom PC Netzteil)

Spannungsversorgung:
SATA Anschluss

Ausgangsspannung:
3,7 V (±10%) bis 12 V (±10%)

maximale Stromstärke pro Lüfterkanal:
3 Ampere (= 36W Leistung)

Lüfterkanäle:
4

Drehzahl-Regelbereich:
0 ~ 9990 upm

Temperaturkanäle:
4 (0 - 100°C / 32 - 199,9°F)

Gewicht:
193 g / 6.80 oz

Zubehör:
6x Temperatursensorkabel (Sleeve-Kabel) , 4x Lüfterkabel (Sleeve-Kabel), 4x Befestigungsschrauben, Einbauanleitung




Kaze Master Flat II Präsentationsvideo

Features

Verbesserte Spannungsregelung
Eine der grundlegendensten Neuerung ist die verbesserte Spannungsregelung der einzelnen Lüfterkanäle. Es kann jeder Kanal mit maximal 3A belasten werden. Dies bietet einen erweiterten Einsatzbereich der Lüftersteuerung, da auch leistungsstarke bzw. mehrere Lüfter pro Kanal jetzt problemlos genutzt werden können.


VFD-Anzeige
Die selbstleuchtende und kontraststarke VFD-Anzeige ermöglicht das Ablesen von Lüfterdrehzahl sowie Temperaturen durch die beiliegenden Sensoren. Die Anzeige ist selbst in einer sehr hellen Umgebung sehr gut erkennbar. Zusätzlich ist es möglich, diese komplett auszuschalten.


Flaches Design
Die Front der Kaze Master Flat II kommt ohne hervorstehende Bedienelemente aus und integriert sich nahtlos in das Desing des Gehäuses. Ein weiterer Vorteil ist die problemlose Installation in Gehäusen mit einer Fronttür, da Inkompatibilitäten ausgeschlossen werden.


Alarmfunktion
Die Lüftersteuerung verfügt über eine akustische und optische Warnfunktion für Lüfterausfall und Temperaturüberschreitung. Der Temperaturwarnbereich kann von 50°C bis 90°C in 1° Schritten definiert werden. Per Taster kann der akkustische Alarm kurzeitig oder mittels Jumper permanent ausgeschaltet werden.


Spin Up Voltage
Der einstellbare Spannungsbereich des Lüfters beträgt 3,7 bis 12 Volt. Gerade im niederen Spannungsbereich haben einige Lüfter jedoch Anlaufprobleme. Um dies zu vermeiden, kommen während der Startphase zunächst 12 Volt zum Einsatz, bevor die Spannung auf den eingestellten Wert reduziert wird. Dies sichert ein zuverlässiges Anlaufen für alle Lüfter.


Power Feed Control
Sollte die Drehzahl eines Lüfters aufgrund einer Störung oder zu geringerer Spannung für 10 Sekunden auf 0 sinken, wird aus Sicherheitsgründen die Stromzufuhr zu dem jeweiligen Lüfter unterbrochen. Dies minimiert das Risiko einer Beschädigung des Lüfters oder der Lüftersteuerung. Die Stromzufuhr kann nachträglich wieder aktiviert werden.

Reviews

Reviews zum Kaze Master Flat II

16-08-2015 My Garage (Rumänisch)
20-10-2014 PROCLOCKERS (Englisch)
11-07-2014 El Chapuzas Informatico (Spanien)
10-07-2014 Overclokers (Englisch)

Auszeichnungen