SimplyCool

 

Scythe präsentiert dritte Version des Grand Kama Cross CPU-Kühlers

16.09.2015, Oststeinbek (Deutschland) – Der japanische Kühler-Spezialist Scythe kündigt eine neue Version des extravaganten Grand Kama Cross Top-Flow-CPU-Kühlers an. Der CPU-Kühler fällt durch seine unverkennbare X-Struktur auf, dank der er nicht nur den Prozessor ausgezeichnet kühlt, sondern auch die umliegenden Komponenten auf dem Mainboard gleich mit dazu.

 

 

 

 


Scythe hat sich mit Grand Kama Cross 3 vorgenommen, die Leistung signifikant zu steigern. Anstatt der herkömmlichen vier 6-Millimeter-Kupferheatpipes, setzt Scythe bei den mittleren beiden auf Kupferheatpipes mit 8-Millimeter Durchmesser. Des Weiteren wurde der Fertigungsprozess verfeinert, um den Kontakt zwischen der Bodenplatte und den Heatpipes zu verbessern. Im Gegensatz zum Vorgänger werden die vier Kupfer-Heatpipes und die Kupferbodenplatte des Grand Kama Cross 3 komplett vernickelt. Das Entwicklungsteam von Scythe hat auch die beiden Aluminium-Lamellenpakete überarbeitet und die Kühllamellen mit einem speziellen Sägezahnprofil ausgestattet. Dadurch werden in diesem Bereich Verwirbelungen minimiert, woraus ein leiseres Betriebsgeräusch bei hohen Lu?fterdrehzahlen resultiert. Zusätzlich verringert sich der Strömungswiderstand, wodurch die Ku?hlleistung des Grand Kama Cross 3 nochmals gesteigert wird.

 

Für die Belüftung sorgt ein vormontierter 140-Millimeter-Lüfter aus der GlideStream-Serie. Dieser erreicht, bedingt durch seine Größe, ein Fördervolumen von 50,79 bis 165,08 Kubikmeter pro Stunde, bei einer Lautstärke von lediglich 12,5 bis 30,7 dBA. Der Drehzahlbereich des 140-Millimeter-PWM-Modelles variiert zwischen 400 und 1.300 Umdrehungen pro Minute, sodass er stets leise zu Werke geht. Zusätzlich dazu reduzieren die mit Rillen versehenen Rotorblätter den Luftwiderstand, wodurch sich das Betriebsgeräusch des Lüfters noch weiter verringert. Die neue Version des Grand Kama Cross misst 171 x 140 x 147 mm (B x T x H) und wiegt samt vormontiertem Lüfter 790 Gramm. Durch sein ausgefallenes X-Design ist der Grand Kama Cross 3 zudem mit vielen Mainboards und PC-Gehäusen kompatibel. Um Anwendern die Montage zu erleichtern und den Kühler fest mit dem Prozessor zu verbinden, hat Scythe den Befestigungsmechanismus weiter verbessert. Der Grand Kama Cross 3 wird weiterhin mittels Schrauben und Backplate mit dem Mainboard verbunden. Zu den kompatiblen Sockeln zählen die aktuellen AMD-Sockel AM2(+), AM3(+), FM1und FM2(+) sowie Intel-Sockel LGA775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366 und LGA2011(V3).

 

 

 

 

Wie auch bei den anderen CPU-Kühlern von Scythe, fällt das Zubehör sehr umfangreich aus. Im Lieferumfang befindet sich eine mehrsprachige Einbauanleitung, alle wichtigen Befestigungsklemmen, Schrauben, ein Schraubenschlüssel und ein Schraubendreher sowie ein kleines Paket hochwertiger Wärmeleitpaste.

 

Der Scythe Grand Kama Cross 3 CPU-Kühler (Modell-Nr. SCGKC-3000) ist ab sofort im europäischen Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 43,95 EUR (inkl. 19% MwSt.).

 

**********************************************
Scythe Grand Kama Cross 3 – Produktseite
Scythe Grand Kama Cross 3 – Datenblatt
Scythe Grand Kama Cross 3 – Produktvideo
Scythe Grand Kama Cross 3 – hochauflösende Fotos
**********************************************