SimplyCool

 

Pressemitteilungen

Scythe Kabuto 3 mit verbesserter Kompatibilität und gesteigerter Performance

16.06.2016, Oststeinbek (Germany) – Der japanische Kühlerexperte Scythe kündigt heute seine dritte Version des berühmten TOP-Flow-CPU-Kühlers Scythe Kabuto an. Die kreativen Ingenieure haben in der neuesten Generation das komplette Kühlkörperdesign sowie die Lamellenstruktur überarbeitet und dem Kühlkörper ein Hybrid-Heatpipesystem spendiert. Dieses Hybrid-System besteht aus zwei 6 mm und drei 8 mm starken qualitativ sehr hochwertigen Kupfer-Heatpipes. Ein wichtiger Aspekt bei der Überarbeitung war zudem die Kompatibilität zu High-End-Speichermodulen, welche zu den großen Vorteilen des Kabuto 3 zählt.

 

 

Der Scythe Kabuto 3 CPU-Kühler wurde speziell auf den Scythe Glide Stream 120 mm Lüfter abgestimmt. Dieser Axiallüfter mit der Modellnummer SY1225HB12M-CIP ist prädestiniert für einen hervorragenden Volumenstrom trotz des am Kühlkörper auftretenden Staudrucks. Dies ist möglich durch die verkleinerte Rotornabe sowie einem komplett überarbeiteten Rotorblattdesign. Somit konnte der Luftwiederstand der Blätter verringert und das Betriebsgeräusch reduziert werden. Der PWM fähige 120 mm Lüfter arbeitet in einem Rotordrehzahlbereich von 300 bis 1.400 U/min. Dabei kommt es zu einem Volumenstrom von 21,96 bis 113,34 m³/h bei einem Schalldruckpegel von 4 bis maximal 28,0 dB(A). Durch das grundlegende Design bietet der Kabuto 3 zusätzlichen Luftstrom für umliegende Mainboard-Komponenten wie Chipsatz, Arbeitsspeicher, Spannungswandler und alle weiteren Bauteile, die rings um den CPU-Sockel angeordnet sind.

 

 

Das angesprochene Hybrid-System sorgt zudem für eine hervorragende Performance des Kabuto 3. Möglich wird diese Leistung durch drei 8 mm dicke Kupferheatpipes, die im Zentrum montiert sind und zwei weiteren 6 mm dicken Heatpipes, die an den Außenseiten Platz finden. Alle fünf Heatpipes sind äußerst sauber mit der hochpräzise gefertigten Kupferbodenplatte verbunden. Das Ergebnis sind sehr gute Wärmeübergänge und letztlich eine gesteigerte Gesamtperformance. Sämtliche Kupferheatpipes sowie die Bodenplatte sind vor Korrosion durch eine Nickelbeschichtung geschützt.

 

 

Dank des überarbeiteten Designs und der weiterentwickelten Anordnung der Heatpipes, ist es möglich den Kabuto 3 auch in sehr kompakte PC-Gehäuse zu installieren. Der große Abstand zwischen Motherboard und Kühlkörper vermeidet Beeinträchtigungen und sorgt für eine überragende Kompatibilität zu großen Speichermodulen und VRM-Kühlern. Scythe hat den Kabuto 3 mit einem Montagesystem ausgestattet, welches eine schnelle und einfache Installation auf verschiedenen Sockeln ermöglicht. Die List der kompatiblen CPU-Sockel ist lang und beinhaltet Intels® Sockel LGA775, LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156, LGA1366 ebenso wie AMDs® Sockel AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2 und FM2+.

 

Der neue Scythe Kabuto 3 mit der Modellnummer SCKBT- 3000 ist ab heute auf dem Markt für einen Einzelhandelspreis von 45,95€ (UVP, inkl. 19% MwSt.) verfügbar.

 

************************************************************
Scythe Kabuto 3 – Produktseite
Scythe Kabuto 3 – Datenblatt
Scythe Kabuto 3 – hochauflösende Fotos
************************************************************

 

Über Scythe
Scythe gehört zu den weltweit führenden Herstellern von CPU-Kühlern, Grafikkartenkühlern, Lüftern, Lüftersteuerungen, Netzteilen, Gehäusen und weiterem PC Zubehör. Das seit November 2002 agierende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Tokyo (Japan) sowie weitere Niederlassungen in Oststeinbek (Deutschland), Los Angeles (USA) und Taipeh (Taiwan). Die deutsche Niederlassung ist breit aufgestellt und bietet auch dem Einzelhandel die Möglichkeit Produkte aus dem breit gefächertem Scythe Produktsortiment direkt zu beziehen.